Die Testsieger im Überblick

Die Liste der Besten, stetig aktualisiert (unsere Testsieger 2016-2017)

Durchlauferhitzer Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

der beste elektronische DurchlauferhitzerDer von uns getestete Stiebel Eltron DHB 21 ST ist ein elektronischer Durchlauferhitzer mit einer Leistung von 21kW. Er ist auch in anderen Dimensionen erhältlich (18-27kW). Sein Design ist neutral, die nötige Stabilität ist gegeben. Er fügt sich unauffällig in die Umgebung ein. Die Montage geht leicht von der Hand. Der elektronische Stiebel Eltron DHB 21 ST Durchlauferhitzer kann Über- und Untertisch montiert werden und ist von einem Elektriker in 3 Minuten angeschlossen. Der Testsieger eignet sich für Leitungen mit geringem Wasserdruck und hält die voreingestellte Temperatur auch dann, wenn der Wasserdruck schwankt. So kann er Küche und Bad gleichzeitig versorgen. Die Temperatur ist in 3 Stufen verstellbar (35°C, 45°C, 55°C). Im Praxistest versorgte der kompakte Durchlauferhitzer 3 Abnahmestellen im Umkreis von 5 Metern gleichzeitig (Dusche, Waschbecken und Spülbecken). Sein Blankdraht-Heizsystem eignet sich für kalkhaltiges und kalkarmes Wässer. Im Dauertest ließ der beste Durchlauferhitzer 2017 eine mindestens 10-jährige Haltbarkeit erkennen.    weitere Infos und Erfahrungsberichte zum Testsieger...

 

Energiesparlampen Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Die beste E27 LED-Birne

Die beste E27 LED-BirneDie 13.5 Watt LED-Birne von Philips ersetzt mit ihrer sichtbaren Strahlung von 1521 Lumen, eine klassische 100W Glühbirne mehr als vollwertig. Das warmweiße Licht der sehr kompakten LED-Birne wusste im Test zu gefallen, zumal es auch gut im Raum verteilt wurde. Den Dauertest überstand die energiesparende Phillips Lampe ohne Leuchtkraftverlust. Die hohe Anzahl an Schaltvorgängen machte ihr nichts aus. Aufgrund ihrer klassischen Form, ist die E27 LED-Lampe universell einsetzbar und fügt sich harmonisch in das Wohnambiente ein. In ihren Abmessungen (6x6x11cm) unterbietet sie sogar die normale Glühbirne ein wenig. Sie ist in dimmbarer und nicht dimmbarer Ausführung erhältlich.   weitere Informationen...

Die beste E14 LED-Lampe

Die beste E14 LED-LampeDie 5,5W Philips E14 LED-Kerze stellt eine Lichtleistung von 470 Lumen bereit und benötigt die Gesellschaft Gleichgesinnter, um ein Wohnzimmer ausleuchten zu können. In einer mehrflammigen Deckenleuchte macht sie sich eben so gut wie in der Nachttischlampe. In ihren Abmessungen ähnelt sie einer klassischen E14 Glühlampe, so dass sie deren Plätze übernehmen kann. Auch die Philips LED-Kerze verteilt ihr warmweißes Licht (2700k) gleichmäßig im Raum. Den Dauertest überstand sie unbeeindruckt und ohne nachzulassen. Wie alle getesteten LED-Lampen, stellt auch sie das volle Licht im Moment des Schaltvorgangs bereit und kommt ohne Quecksilber daher.   weitere Informationen...

 

Ethanolkamin Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Ethanolkamin TestsiegerDer Carlo Milano Deko-Kaminofen erwies sich so ziemlich als einziger Ethanolkamin im Test, welcher das Niveau einer guten Stube zu heben vermochte. Er erinnert an einen futuristischen Kaminofen, ohne dabei wie ein billiger Abklatsch zu wirken. Auch der Carlo Milano Ethanolkamin ist kein Raumheizer. Wie jeder Ethanol betriebene Deko-Kamin, setzt er aus Sicherheitsgründen eine Mindestraumgröße voraus (20m²/2,3m Höhe). Die Wärmeabstrahlung ist für solch große Räumlichkeiten zu gering. Aber das kann auch ein Vorteil sein! Möchte man seine Liebste im Hochsommer verführen, geht es nicht um die Heizwirkung eines Kamins, sondern um das romantische Ambiente. Dieses vermag unser Testsieger, je nach Geschmack, durchaus bereit zu stellen. Der gut verarbeitete Edelstahlkamin steht wahlweise auf dem Boden, lässt sich aber auch an die Wand hängen. Stehend gefiel er uns am besten. Einziger Kritikpunkt aus unserer Sicht, ist der mit 300ml Fassungsvermögen, recht klein bemessene Treibstofftank. Dies reicht für ein ca. 1,5-stündiges Liebesabenteuer vor dem Kamin. Verbrennen kann man(n) sich nicht nur an der falschen Frau, sondern auch an der offene Flamme, denn sogar der Testsieger verzichtet auf eine Schutzscheibe. Die Standsicherheit ist jedoch vorbildlich. In den unabhängigen Erfahrungsberichten seiner Besitzer, kommt der Deko-Kamin recht gut weg.   weitere Infos und Erfahrungsberichte zum Testsieger...

 

Elektrokamin Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Elektrokamin TestsiegerDer EWT Mini Mozart Elektrokamin wusste einen echten Kamin nahezu perfekt zu imitieren. Zwei Eigenschaften waren für das Erringen des Testsieger-Titels ausschlaggebend. Zum einen wirkt der Optiflame® Holz Effekt täuschend echt, zumindest wenn man nicht weiß was sich dahinter verbirgt. Zum anderen hinterlässt die cremefarbene Umrahmung des Elektrokamins, einen recht gediegenen Eindruck, ohne dabei ins Kitschige abzugleiten. Die Abmessungen des Testsiegers sind mit 75,5 x 70 x 27,5cm recht kompakt, so dass er auch in den Hutzelbuden der Unterschicht seinen Platz finden sollte. In größeren Wohnstuben jenseits der 35 Quadratmeter, könnte er sich etwas verloren fühlen. Auch der integrierte Heizlüfter ist mit seinen zwei Heizstufen (750/1500W) eher für mittelgroße Zimmer ausgelegt. Er erwärmte die unterkühlte Testumgebung (25m2/66qm) binnen 3 Minuten. Wie bei allen von uns getesteten Elektrokaminen, passte auch beim Testsieger die Art der Wärmeabgabe, nicht zum Feuereffekt. Das Abfackeln der falschen Holzscheite, schlägt mit knapp 2 Cent die Stunde zu Buche. Die wohlige Wärme muss bei Bedarf extra bezahlt werden. Der Anschaffungspreis erscheint uns angesichts guter Verarbeitungsqualität, durchaus angemessen. Mit seinem Marktpreis von ca. 250 EUR ist er weder billig, noch sieht er billig aus. Aus der Masse futuristischer und optisch überkandidelter Elektrokamine, ragte unser Testsieger selbstbewusst und seriös heraus.   weitere Infos und Erfahrungsberichte zum Testsieger...

 

Heizlüfter Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Der beste Heizlüfter im TestDer Rowenta Mini Excel Keramik Heizlüfter erscheint auf dem ersten Blick nicht sonderlich günstig. Gegenüber diversen Baumarktheizlüftern kostet er gut 10 EUR mehr. Er rechtfertigte seinen Marktpreis aber auf ganzer Linie. Als einziger Heizlüfter im Test, glänzte er mit einem integrierten auswaschbaren Filter. Das letzte Körnchen Feinstaub wird dieser nicht zurückhalten können, aber die Kontaminierung der Raumluft merklich reduzieren. Die erste seiner zwei Heizstufen (1000W) arbeitet besonders geräuscharm, so dass die Fernsehunterhaltung allenfalls durch nervige Trailer, Werbeeinblendungen und Kochsendungen gestört wird. Die zweite Stufe (1800W) geht merklich kräftiger zur Sache. Sie eignet sich zur kurzfristigen Gemächterwärmung oder zur schnellen Temperatursteigerung in größeren Räumlichkeiten. Der kleine Rowenta Heizlüfter eignet sich zudem als Frostwächter im Winter, aber auch als kühlender Ventilator im Sommer. Unsere strengen Sicherheitsanforderungen erfüllte er dank des integrierten Umkippschutzes, welcher ein Überhitzen des Gerätes wirkungsvoll verhindert. Die Standsicherheit ist gegeben. An der Rückseite des Heizgerätes befindet sich eine Griffmulde. Wie die Heizlüfter der 70er Jahre, welche zumeist heute noch laufen, ließ auch unser Testsieger eine hohe Qualität und lange Lebensdauer im Dauertest erkennen. Seine Haltbarkeit, sein Filter und sein Keramik-Heizelement erheben ihn derart über die vermeintlich günstigen Baumarkt Heizlüfter, dass uns sein höherer Preis gerechtfertigt erscheint.   weitere Informationen und Erfahrungsberichte zum Testsieger...

 

Heizstrahler Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Der beste Heizstrahler im TestDer Bestron AHH1200 Halogenheizer erwies sich im Heizstrahler Test 2017 als standfest und sicher. Seine 3 Halogen-Heizstäbe lassen sich einzeln zuschalten, so dass Wärme und Stromverbrauch bedarfsgerecht portioniert werden können (400/800/1200W). Wie von besseren Ventilatoren bekannt, oszilliert der Testsieger auf Wunsch um 75 Grad. Einen Bonuspunkt bekam er dafür jedoch nicht. Inbetriebnahme und Bedienung des Testsiegers, können wie bei den meisten seiner Konkurrenten, ohne abgeschlossenes Abitur bewältigt werden. Wie bei den anderen Heizstrahlern auch, ist bei Erstinbetriebnahme des Testsiegers, ein ungesund anmutender Geruch wahrzunehmen. Dieser verzieht sich aber alsbald in die Nase und kehrt auch bei späteren Einsätzen nicht wieder. Der Preis des Bestron AHH1200 ist so niedrig, dass wir die Frage nach der Verfügbarkeit und Bezahlbarkeit von Ersatzteilen erst gar nicht gestellt haben. Übersteht er die Garantiezeit, was im Ergebnis des Dauertestes vermutet werden darf, ist alles gut. Geht er vorher kaputt, ist es auch nicht verkehrt. Die Verarbeitung des im Test besten Heizstrahlers ist ordentlich, auch wenn die Optik nicht besonders hochwertig anmutet. Stört ein Heizgebläse mitunter durch Lärm, so könnte sich der eine oder andere Nutzer unseres Heizstrahler-Testsiegers, von den hell strahlenden Halogenheizstäben geblendet fühlen. Lichtscheue Menschen greifen deshalb besser zum etwas teureren Wärmewellenheizgerät.   weitere Informationen und Erfahrungsberichte...
 

Wärmewellengerät TestsiegerDas EWT Clima 20 TLS Wärmewellengerät ist der Testsieger jener Unterkühlten, welche erwärmt aber nicht erleuchtet werden möchten. Wie ein Kachelofen strahlt er vorne eine gesunde Wärme aus, während er hinten kühl bleibt. Dies prädestiniert ihn für die Wandmontage, wenn gleich er auch sicher auf eigenen Beinen steht. Im Gegensatz zu Quarzstrahler und Halogenheizer, eignet sich das beste Wärmewellengerät im Test, auch als Wickeltischheizer. Da der EWT Clima 20 TLS Wärmewellenheizer in seiner Konstruktion etwas aufwendiger ist, als eine Heizsonne, gilt es für ihn etwas mehr Geld hinzublättern. Mit einem Marktpreis von rund 125 EUR, erscheint er dennoch recht günstig. Der Testsieger ist sauber verarbeitet und ließ im Dauertest eine sehr lange Haltbarkeit erkennen. Er bietet 3 Heizstufen (750/1250/2000 Watt), einen wirksamen Überhitzungsschutz und einen Spritzwasserschutz (IP24). Das Gerät ist für Allergiker geeignet, da es keinen Schmutz in die Raumluft bläst. Im Vergleich zu anderen Wärmewellengeräten, erschien das Design des Testsiegers, freundlich und wohnraumtauglich.   weitere Infos und Erfahrungsberichte...

 

Hochdruckreiniger Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Hochdruckreiniger TestsiegerDer Kärcher K 4 Premium Full Control Home ging aus unserem Hochdruckreiniger Test 2016 als Testsieger hervor. Er bietet unserer Meinung nach das beste Gesamtpaket für den semiprofessionellen Nutzer im privaten Bereich. Dort eignet er sich für jene Anwender, welche mehr als nur ihr Auto waschen wollen. Ein umfangreiches Zubehörangebot ermöglicht das Reinigen von Flächen, Dächern, Rohren und natürlich auch von Fahrzeugen sowie Fahrzeugteilen fast aller Art. Die Verteidigung von Grund und Boden, gelingt mit bis zu 130bar Wasserdruck. Für Kinder, Katzen und japanische Autos, lässt sich der Wasserdruck auf bis zu 20bar herunter regulieren. Treffsicherheit und Zuverlässigkeit stellte unser Testsieger im Dauertest unter Beweiß. Auch bei regelmäßiger Nutzung, sollte eine Produktlebensdauer von mindestens 10 Jahren möglich sein. Der K4 machte auch sonst einen sehr robusten Eindruck. Dank großer Räder, konnte das etwa 11kg schwere Gerät (zzgl. Zubehör) butterweich durch die Pampa gezerrt werden. Eine integrierte HD-Schlauchtrommel, hält einen 6m langen Hochdruckschlauch bereit. Ein Wasserfeinfilter ermöglicht die Regenwassernutzung aus der Tonne. Im Lieferumfang enthalten: Flächenreiniger T350, Dreckfräser, Vario-Power-Jet, Adapter, Soft Bag, Reinigungsmittel,  6m HD-Schlauch und Schlauchtrommel.   weitere Informationen und Erfahrungsberichte zum Testsieger...

 

Kaminofen Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

der beste KaminofenDer Justus Usedom Kaminofen besitzt den dringend erforderlichen Außenluftanschluss für die externe Verbrennungsluftzufuhr. Somit kann er auch in Neubauten und sanierten Altbauwohnungen betrieben werden. Auch ein raumluftabhängiger Betrieb ist möglich. Sein schwarzer Korpus hüllt sich in eine großflächige und optisch attraktive Sandsteinverkleidung. Das Sichtfenster ist groß und gewölbt, so dass auch seitlich Sitzende vom Anblick des Feuers profitieren können. Die Tür unseres Testsiegers ist selbstschließend, so dass er sich den Schornsteinzug mit mehreren Öfen teilen kann. Der wertig anmutende Kaminofen lässt seine gute Verarbeitung auch am Gewicht erkennen. Der fast 100kg schwere Zeitbrandofen kann aber für den Transport durch Aushängen der Sandsteinverkleidung erleichtert werden. Die Auskleidung des Brennraums besteht aus Schamott. Bei einer Größe von 98x48x37cm und einer Nennwärmeleistung von 5kW, eignet sich der kompakte Kaminofen vorzugsweise für die mittelgroßen Stuben seiner Käuferschicht. Dank des vergleichsweise hohen Wirkungsgrades von über 80%, beheizt er Räume bis zu 88m³ Rauminhalt (Herstellerangabe). In unserem Kaminofentest bewährte er sich in einer 25m²/65m³ Testumgebung. Aus dem Dauertest ging er mit unbedeutenden Gebrauchsspuren hervor. Seine Feinstaubzurückhaltung hat Vorbildcharakter.    weitere Infos und Erfahrungsberichte...

Kaminofen Zubehör:

Aschesauger I Edelstahlschornsteine I Kaminbesteck I Kaminschutzgitter I Ofenrohre I Glasbodenplatten

 

Luftkühler Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Im Interesse unserer Leser verzichten wir auf die Empfehlung eines Luftkühlers. Es kann keinen Testsieger geben, vermag doch selbst der beste Luftkühler die Luft nicht zu kühlen. Als verkleidete Version eines Ventilators, verspottet der Luftkühler seine potentiellen Käufer mit unnützen und kontraproduktiven Zusatzfunktionen. Wie ein Ventilator, versetzt ein Luftkühler die Luft in Bewegung und die Menschen in Angst und Schrecken. Wer schon mal an einer Sommergrippe erkrankte, weil er dem Luftzug eines Ventilators zu lange ausgesetzt war, gerät beim Gedanken an den Luftkühler zu Recht in Panik. Ausgestoßenes Ozon und in die Luft geblasener Feinstaub, geben dem Luftkühler Besitzer den Rest. Man könnte dies positiv betrachtet, auch als natürliche Auslese ansehen. Allen anderen empfehlen wir stattdessen einen Blick auf die Alternativen "Klimagerät" und "Luftentfeuchter" zu werfen. An dieser Stelle statt der Benennung eines Testsiegers, nur eine unvollständige Produktübersicht ohne wertende Reihenfolge:  zur Produktübersicht...

 

Klimaanlagen Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

das beste mobile Klimagerät 2017Auch das mobile De'Longhi PAC AN112 Silent Klimagerät unterbindet den Nachtschlaf empfindlicher Personen wirkungsvoll, arbeitet aber vergleichsweise leise. So stellt das gut verarbeitete Klimagerät weder im Wohnzimmer noch im Büro einen gravierenden Störfaktor dar. Im Schlafzimmer ist halt Vorkühlen angesagt, wie bei allen einteiligen Klimaanlagen. Das kompakte Klimagerät aus dem Hause De'Longhi bringt 30kg auf die Räder und ist zumindest in einem barrierefreien Bungalow leicht zu navigieren. Es erbringt eine Kühlleistung von max. 2,9kw/11.500BTU/h und eignet sich laut Hersteller für Räume bis 110m³ Rauminhalt. In unserer 65m³ Testumgebung fühlte es sich nicht überfordert und sorgte für eine rasche Senkung der Raumtemperatur. Auch die Luftentfeuchtung hat uns überzeugt. Bis zu 41l Wasser holt das Klimagerät täglich aus der Raumluft. Im Kühlbetrieb sind es bis zu 26l in 24h. Es kann also auch als Bautrockner herhalten! Das Kondenswasser wird recycelt und zur Kühlung des Verflüssigers hergenommen. Der Rest nach außen abgeführt. Die Bedienung unseres Testsiegers gestaltet sich intuitiv und ergonomisch. Die beiliegende LCD-Fernbedienung erfordert weder Abitur noch männliche Logik. Das der Energieeffizienzklasse A+ zugehörige Klimagerät verbraucht im Kühlbetrieb ca. 1kW pro Stunde. Somit ist das Risiko einer Verarmung eher gering, zumal die kompakte Monoblock-Klimaanlage je nach Einsatzort nicht ununterbrochen laufen muss. Drei Ventilationsstufen helfen auch bei der Lautstärkeregulierung (47-50 dB(A)). 24h Timer und Thermostat ermöglichen den unbeaufsichtigten Betrieb.   weitere Infos und Erfahrungsberichte...

 

Laubsauger Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Laubsauger TestsiegerDer Bosch Laubsauger ALS 25 überzeugte die Prüfer nicht nur aufgrund seiner Vielseitigkeit, sondern auch durch seine Haltbarkeit im Dauertest. Dort lies der im Gegensatz zum Baumarktbläser gut doppelt so teure Bosch ALS 25, eine deutlich längere Lebenszeit erkennen. Materialqualität und Verarbeitung sind auf Profi-Niveau, so dass er sich auch für den semiprofessionellen Einsatz eignet. Service und Ersatzteilversorgung sind wie von Bosch gewohnt, vorbildlich geregelt. Der mit 4,4 kg recht massive Laubsauger beinhaltet einen Laubbläser, welcher das Laub auf bis zu 300km/h beschleunigt. Da sollte der streitsüchtige Nachbar besser aus dem Wege treten! Das integrierte Häckselwerk zerlegt das Blattwerk Platz sparend, so dass der 45 Liter fassende Laubsack nicht ständig geleert werden muss. Der 2500 Watt Elektro-Motor hatte im Test mit dem Saugen, Blasen und Zerkleinern keine Mühe. Ein verstellbarer Griff ermöglicht das ergonomische und ermüdungsfreie Arbeiten über einen längeren Zeitraum hinweg. Der Schultergurt ist angenehm gepolstert und verhindert unangenehme Druckstellen sowie Verspannungen. Handhabung, Entleerung und Reinigung erfordern weder Abitur noch Realschulabschluss. Einige Erfahrungswerte sind nötig, um je nach Laubdichte die richtige Saugleistung einstellen zu können. Hat man einen großen Laubhaufen, sollte sie etwas runter reguliert werden, während großflächig verteiltes Laub, mit hoher Saugleistung herbei zitiert werden kann.   weitere Infos und Erfahrungsberichte...
 

der beste Akku LaubsaugerVom Black & Decker Li-Ion Akku-Laubsauger erfuhren wir erst nach Testende. Aufgrund seines höheren Preises hätte er wohl das Testsiegertreppchen nicht erklimmen können?! In einem nachgelagerten Kurztest zeigten wir uns trotzdem tief beeindruckt vom Black & Decker GWC3600L20. Blasgeschwindigkeit und Saugleistung fallen zwar im Vergleich zum Testsieger etwas schlechter aus, genügen aber völlig den Anforderungen der Praxis (im privaten Bereich). Zudem ist der Akku-Laubsauger erstaunlich leicht. Die ungebundene Arbeitsweise ist unbezahlbar, zumal der Akku den Freiraum kaum einschränkt. Fällt das ganze Laub nicht auf einmal vom Baum, setzt der 36V/2,0Ah Energieträger eigentlich keine Grenzen. Besitzer eines größeren Laubwaldes können die Akkus anderer 36V Black & Decker Geräte ersatzweise hinzu ziehen oder aber das Laub einfach liegen lassen. Es mulcht den Boden, gilt als Lebensraum für ekelhaftes Getier und ersetzt dem Igel die Federkernmatratze.    weitere Infos und Erfahrungen...

 

Lichttherapie-Geräte Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

die beste Lichttherapie LampeDas Lumie Desklamp Lichttherapie-Gerät kann wahlweise als Schreibtischlampe oder als zertifiziertes Medizinprodukt von der Steuer abgesetzt werden. Seine Hauptfunktion hat unter der gebotenen Vielseitigkeit nicht zu leiden. Der Schwanenhals erweitert nicht nur das Anwendungsspektrum der Therapieleuchte, sondern erleichtert auch deren Ausrichtung auf die entspannt zurückgelehnte "Trübe Tasse". 96 LEDs verbergen sich hinter einem abnehmbaren Diffusor, welcher das Licht streuen soll, um ein übermäßiges Blenden zu vermeiden. Bei abgenommenem Diffusor (ein Handgriff) reduziert sich die notwendige Therapiedauer jedoch deutlich. Das bereitgestellte Licht entsprach in Sachen Helligkeit und Farbtemperatur den von uns im Test geforderten Werten und gewährleistet somit eine effektive Lichttherapie. Mit einem Testverbrauch von unter 8 Watt die Stunde bei max. Helligkeit, war die in der Anschaffung nicht ganz billige Therapielampe, in Punkto Unterhaltskosten mit Abstand die Günstigste unter den Testteilnehmern. Der Sensorschalter welcher das Schalten zwischen 4 Helligkeitsstufen ermöglicht, reagiert eigentlich sehr sensibel. Je zärtlicher man ihn mit dem Daumen streichelt, desto williger schaltet er. Die freundlich designte, aber doch recht massive Therapielampe, überzeugte mit sauberer Verarbeitung und hinterließ einen wertigen Gesamteindruck.    weitere Infos und Erfahrungsberichte...

 

Luftentfeuchter Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Der beste Luftentfeuchter

der beste LuftentfeuchterDer comfee Luftentfeuchter MDDF-20DEN3 bewies im Test seine Eignung für mittelgroße bis große Räumlichkeiten. Nicht nur dort vermag er es, die Luftfeuchtigkeit auf ein gesundes Niveau zu reduzieren. In kleineren Räumen könnte sich jedoch die Abwärme des Gerätes negativ auf die Raumtemperatur auswirken. Auch die geringe Geräuschentwicklung im Betrieb könnte bei Räumen unter 10 Quadratmetern störend wirken. In der 23 Quadratmeter / 65 Kubikmeter Testumgebung, vermochte der comfee MDDF-20DEN3, das Raumklima binnen kürzester Zeit deutlich angenehmer zu gestalten. Die Betriebsgeräusche fielen dort kaum ins Gewicht. Auch in seiner Funktion als Bautrockner enttäuschte er nicht. Wie bei den Konkurrenten, musste auch der Tank des Testsiegers mehrmals täglich geleert werden. Er fasst 3l Wasser bei einer Entfeuchtungsleistung von gut 20l/24h. Eine sichtbare Wasserstandsanzeige vermeldet den Füllstand. Das Wasser kann aber auch permanent abgeleitet werden. Ein Feuchtigkeitssensor erfasst den Istzustand, ein Staubfilter den Staub. Installation, Bedienung und Tankentleerung erfordern kein Abitur. 3 Jahre Garantie sprechen neben einer sehr guten Verarbeitung, für die Dauerhaftigkeit des Testsiegers. Nehmen Sie bitte im Folgenden auch die Erfahrungsberichte der Nutzer eines comfee MDDF-20DEN3 Luftentfeuchters zur Kenntnis!   weitere Infos und Erfahrungsberichte...

Der beste Bautrockner

der beste BautrocknerProfessionelle Bautrockner wie der Atika ALE 800 kommen etwas teurer daher. Der kleine Mann wird dieses Geld nicht investieren müssen, aber Bauunternehmer und Katastrophen-Heinis tun gut daran ein solches Gerät zu kaufen. Seine Entfeuchtungsleistung von max. 80 l/24 h, bei einem Energieverbrauch von bis zu 1,20 kW/h, prädestiniert den Atika Bautrockner für die dauerhafte Anwendung in von Baufehlern oder Wassereinbrüchen gezeichneten Ruinen. Dabei geht der große Bautrockner naturgemäß schneller zu Werke, als der Testsieger des kleinen Mannes. Die Klimaverbesserung in der guten Stube ist hingegen nicht seine Domäne, wenngleich er sich als nicht so laut entpuppte wie befürchtet. Der nächtliche Betrieb im Keller ist also möglich. Seine Optik eignet sich aber nicht für Wohnräume. Die Abwärme verhindert einen Einsatz als Klimaanlage. Einem hohen Gewicht (54kg) stehen große Räder gegenüber. So kann er auch mal eine Treppe hochgefahren werden. Ein digitales Bedienfeld und Anzeigeninstrument ermöglicht die einfache Steuerung und Überwachung des Bautrockners. Ein Schwimmer schaltet bei vollem Tank ab. Die kontinuierliche Wasserabführung via Schlauch ist möglich und durchaus sinnvoll.   weitere Infos und Erfahrungsberichte...

 

Ölradiator Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Der beste Öl-Radiator im TestZum Testsieger ernannten wir den DeLonghi Radia-S TRRS 1225 Ölradiator nicht nur aufgrund seiner 15. Rippe. Aber auch! Je mehr Rippen, desto größer die Abstrahlfläche. Das zu beheizende Zimmer erwärmt sich schneller. Am Verbrauch ändert sich dadurch nichts, es sei denn man kann den Thermostat oder die 3 Heizstufen (1100/1400/2500W) nicht bedienen. Hauptgrund für die Ernennung zum besten Ölradiator, ist der hohe Qualitätsstandard des Testsiegers. Verursachten seine Konkurrenten schon beim Anblick ein mulmiges Gefühl, so strahlte der DeLonghi Radia-S TRRS 1225 nicht nur Wärme sondern auch Sicherheit aus. Dieser Eindruck bestätigte sich im Dauertest. Er vermag es über das Garantieende hinaus, bis zu 75m³ große Zimmer zu beheizen. In unserem Test bewährte sich der unauffällig neutral designte Ölradiator in einer 66,5m³ Testumgebung. Aufgrund seiner guten Regulierbarkeit, eignet sich der 12-Ripper aber auch für kleinere Räume. Der vergleichsweise hohe Preis, geht unserer Meinung nach voll in Ordnung. Halb so teure Geräte erleben selten das Garantieende und sind zudem oft sehr gefährlich.   weitere Infos und Erfahrungsberichte...

 

Ölofen Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Bester Ölofen im Test 2017Der Wamsler OS 4/5 Vario Ölofen versucht erst gar nicht den Anschein eines Kachelofens zu erwecken. Sein braun schattiertes Blechkleid ist somit weder kitschig noch wertig, aber zweckmäßig, robust und pflegeleicht. Das für einen Ölofen recht große Sichtfenster, ermöglicht den Blick auf das Heizöl gespeiste Flammenspiel. 8,3 Liter des schwarzen Goldes passen in den integrierten Tank und reichen bei einem minimalen Brennstoffverbrauch von 0,22l Heizöl pro Stunde fast 38 Stunden. Wird die Heizleistung (1,7-5kw) voll ausgereizt, läuft der Ofen max. 12 Stunden und verheizt dabei 0,69 l/h. Alternativ kann er direkt mit einem externen Heizöl-Tank verbunden werden. Das max. Raumheizvermögen liegt laut Hersteller bei 124 m³. Im Ölofentest 2017 bewährte sich der 30kg leichte Einzelraumheizer in einer massiven aber nicht isolierten ca. 30m²/80m³ großen Testumgebung, welche er zeitnah auf die gewünschte Temperatur brachte. Bedienung und Regulierung gelingen einfach und intuitiv. Im Dauertest zeigte der alle aktuellen Normen erfüllende Ofen keine nennenswerten Verschleißerscheinungen. Einzig die (fehlende) Farbauswahl gilt es zu bemängeln. Die politische Modefarbe fügt sich selten in zeitgemäße Ambiente.   weitere Infos und Erfahrungsberichte...

 

Staubsauger Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Der beste Staubsauger im TestDer Miele S 8340 EcoLine ist robust, ergonomisch und leistungsstark. Wie die Stiftung Warentest auch, kamen wir nicht umhin ihn zum Testsieger zu küren. Sein 1.200 Watt Efficiency-Motor entwickelt eine Saugkraft, dass kleine Kinder und Haustiere aus dem Zimmer verbracht werden müssen, bevor der Saugvorgang eingeleitet werden kann. Ansonsten kann es passieren, dass die lieben Kleinen den AirClean-Filter verstopfen. Dieser dient eigentlich der nahezu 100-prozentigen Staubzurückhaltung. Da man die höheren der 5 Leistungsstufen nur selten benötigt, kommt man mit einem Stromverbrauch von 650 bis 850 Watt, über die im Radius bis zu 12 Meter großen Runden. Im Dauertest ließ der Miele eine außerordentlich lange Haltbarkeit erahnen. Im Lieferumfang befinden sich, versteckt unter einem Zubehörfach, Fugendüse, Polsterdüse und Saugpinsel. Die "ST-Miele AirTeQ-Bodendüse" wollen wir an dieser Stelle nicht vergessen. Deren Gleitvermögen trug zum Testsieg bei, deren Möbelschutzleisten zum Erhalt der Möbel. Die Staublanze lässt sich auch für größere Menschen optimal einstellen. Die originalen Staubsaugerbeutel für den Miele S 8340 EcoLine sind recht preiswert erhältlich. Die kompatiblen Staubsaugerbeutel aus dem Zubehörhandel, sind noch einmal deutlich günstiger. Im Sinne der Saugkraft, aber auch der Staubrückhaltung, empfiehlt sich der Griff zum Originalbeutel.   weitere Infos und Erfahrungsberichte...

Der beste beutellose Staubsauger

bester Staubsauger ohne BeutelDer Dyson DC33c Origin ging als bester beutelloser Staubsauger aus unserem Test hervor. Er verbraucht auch bei max. Saugleistung nur 750 Watt, kostet aber um einiges mehr. Unterm Strich ergibt sich also keine Ersparnis, wenngleich auch der Dyson Staubsauger eine lange Haltbarkeit im Dauertest erkennen ließ. Seine Saugleistung auf glatten Untergründen ist vorbildlich. Auch schmutzige Teppiche sollten sich nicht zu sicher fühlen. Seine größeren Brüder agierten dort noch etwas souveräner. Diese wirkten auch im ganzen etwas martialischer. Trotzdem gefällt auch das Design des Dyson DC33c Origin. Die Befestigung der Zubehörteile direkt am Rohr erschien uns zunächst innovativ, im weiteren Testverlauf eher störend. Auch an die Lautstärke des unserer Meinung nach besten Multicyclonestaubsaugers muss man sich erst gewöhnen. Andere Staubsauger waren aber noch deutlich lauter. Sehr gut hingegen die Staubzurückhaltung. Allergiker dürfen sich freuen, aber nicht zu früh, denn die Behälterleerung geht auch beim Dyson DC33c Origin nicht steril vonstatten.   weitere Informationen und Erfahrungen...

 

Ventilator Testsieger

Durchlauferhitzer I Elektrokamine I Energiesparlampen I Ethanolkamine I Heizlüfter I Heizstrahler I Hochdruckreiniger I Kaminöfen I Klimaanlagen I Laubsauger I Lichttherapie Lampen I Luftentfeuchter / Bautrockner I Luftkühler I Ölradiatoren I Staubsauger I Ventilatoren

Ventilator Testsieger 2017Der Dyson Pure Cool Link ist rotorloser Ventilator und Luftreiniger mit HEPA-Filter zugleich. Somit verwirbelt er den Staub nicht im Raum, sondern hält ihn nahezu vollständig zurück, was ihn sogar für Allergiker prädestiniert. Auch normalgesunde Menschen profitieren von einer sauberen Raumluft, denn Stäube, Feinstäube und Bakterien schädigen Jeden! Was uns ebenfalls gefallen hat, ist die Formgebung des Testsiegers. Nicht kreisrund wie ein klassischer Ventilator, verteilt der rotorlose Dyson Standlüfter seinen Luftstrom weit weniger partiell, sondern erfasst den sitzenden Menschen beinah in seiner Gänze. Dabei sorgt der gleichmäßig verteilte Luftaustritt für geringstmögliche Luftverwirbelungen, so dass ein Aufwirbeln abgelagerter Stäube und Feinstäube zum Großteil unterbunden wird. Weniger zimperlich geht der Dyson Lüfter mit den Brieftaschen seiner Käufer um. Ist das darin enthaltene Papiergeld auch nicht zum Fenster hinaus geblasen, so ist es dennoch weg. Je nach Saison kostet der edel anmutende rotorlose Standventilator bis zu 500 EUR. Ein harter Schlag für einen einfachen Mann, welcher sich ebenso gut im Supermarkt einen Standventilator mit Rotor für 19,99 EUR kaufen könnte. Hinzu addieren sich beim Dyson die Kosten für die jährliche Anschaffung einer neuen Filterkartusche. Auch in den überwiegend gut bis sehr gut ausfallenden Erfahrungsberichten seiner Nutzer, führt das "waghalsige" Preis-Leistungsverhältnis mitunter zu Abwertungen. Der Fairness halber darf in diesem Zusammenhang der ausgezeichnete Herstellersupport nicht verschwiegen werden. Auch dies ist den Erfahrungen der Nutzer zu entnehmen. Im Ergebnis unseres Testberichtes und wissend um die Folgen verunreinigter Luft, springen wir über unseren eigenen Schatten und werten das Preis-Leistungsverhältnis in diesem Falle nicht so hoch wie in anderen Testberichten. Neben der gesunden und großflächig freigegebenen Frischluft, hat der Ventilator Testsieger 2017 weitere Annehmlichkeiten zu bieten, welche wir als mehr oder minder wichtig erachten. Da wäre z.B. die Fernbedienung, welche eine feine Regulierung des Luftstroms ermöglicht. Eine zusätzliche Dyson Link App, welche für iOS und Android erhältlich ist, ermöglicht es den Luftreiniger aus der Ferne zu steuern und die Luftqualität im Hause zu überwachen. Letzteres ist unserer Meinung nach nicht lebenswichtig, aber auch keinesfalls eine unnütze Spielerei.   weitere Infos und Erfahrungsberichte...

 

USB-Ventilator EmpfehlungDer mumbi USB Mini-Ventilator ist uns eine Empfehlung für all jene wert, welche sich am Schreibtisch die heißen Gedanken herunter kühlen möchten. Er erbringt eine anständige wenn auch partielle Leistung und hält so die geistige Leistungsfähigkeit des Tele-Heimarbeiters bei hohen Temperaturen aufrecht. Trotz des vorhandenen Rotors ist das Gefahrenpotential des kleinen USB-Ventilators marginal. Die von ihm verursachte kühle Brise genügt nicht den Anforderungen einer Sommergrippe und hebt allenfalls den Staub vom Schreibtisch. Die Erfahrungen seiner Nutzer kann man in über 1000 Erfahrungsberichten nachlesen. Sie fallen überwiegend sehr gut aus und veranlassten uns zu dieser Empfehlung. Wir haben im Ventilator Test 2017 keine USB-Ventilatoren getestet! Trotzdem verdienen auch sparsame und unvermögende Hitzköpfe eine Antwort auf die Frage, was man bei hohen Temperaturen machen kann, um sich das Oberstübchen frisch zu halten. Er kostet nur rund 1/50 dessen, was ein rotorloser Ventilator mit Filter kosten würde und sollte von jedem Hitzegeplagten bezahlt werden können. Zudem ist sein Energieverbrauch sehr gering. Die Kabellänge des in vielen Farben erhältlichen und in der Neigung verstellbaren Mini-Ventilators beträgt 1,2m. Bei vorhandenem USB-Netzadapter kann er auch fern von Schreibtisch und Computer genutzt werden.    weitere Infos und Erfahrungsberichte...

 

die Testsieger     Erfahrungsberichte   © testblatt.de

Impressum / Datenschutz / Rechtliches / Copyright